Home Nach oben Inhalt

Kulturgut

Rentabilität
Ökologie
Kulturgut
Pflege
Diverses

Was ist der Unterschied zwischen Kulturgut und Gebrauchsmöbel

bullet

Gebrauchsmöbel sind zunächst einmal alle Einrichtungsgegenstände, die nur einen Gebrauchswert haben.

bullet

Diese Möbel sind billiger gemacht, da sie auch zum „Verbrauch" bestimmt sind. Eine begrenzte Lebensdauer der Einrichtung mag in untergeordneten Räumen durchaus berechtigt sein. Deshalb wird bei diesen Teilen auch auf Gestaltung und Qualität kein Wert gelegt.

bullet

Gebrauchsmöbel vergangener Generationen sind praktisch nicht erhalten.

bullet

Kulturgut dagegen ist jeder Gegenstand, bei dem, über den Gebrauchswert hinaus, mehr Wert auf eine gute Gestaltungs-, Material- und Fertigungsqualität gelegt wird.

bullet

Diese Dinge behalten ihren Wert auf längere Zeit.

bullet

Sie sind immer ein Ausdruck der Kultur ihrer Entstehungszeit.

bullet

Durch eine hohe Material- und Fertigungsqualität werden solche Dinge auch von nachfolgenden Generationen, über alle Moden hinweg, geehrt und geachtet.

bullet

Kulturgut ist das Erbe jeder Epoche und das Vorbild und der Ansporn für folgende Zeitalter.

bullet

Kulturgut wird nachweislich teilweise über 2000 Jahre erhalten.

bullet

Insbesonders herausragende Möbel erhalten sich länger als die Häuser für die sie gefertigt wurden. Deshalb haben auch früher viele Menschen mehr Wert auf ihr Mobiliar als auf ihr Haus gelegt. 

bullet

Oftmals übersteigt der Wert der Inneneinrichtung bei weitem den Wert des Gebäudes.

Kulturgut schaffen und Kulturgut bewahren ist unser Motto

Kontaktieren Sie uns Bitte!

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an : Schreinerei@h-straub.de

Stand: 11. Januar 2011